Wettervorhersage

Amtliche WARNUNG vor NEBEL

Gültig von: 25.10.2020, 03:37 Uhr
Gültig bis: 25.10.2020, 10:00 Uhr


Es tritt gebietsweise Nebel mit Sichtweiten unter 150 Metern auf.


Ⓒ DWD / Nationales Warnzentrum Offenbach

Heute anfangs teils neblig-trüb, sonst viel Sonne.
Heute Früh vor allem in Niederbayern und der Oberpfalz gebietsweise über den Vormittag hinaus Nebel oder Hochnebel, sonst viel Sonne. Bei längerem Nebel örtlich nur wenig über 10, in den übrigen Regionen 15 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus östlicher bis südlicher Richtung. In der Nacht zum Montag von Westen Bewölkungsaufzug und in Unterfranken erster Regen. Vor allem in Niederbayern noch längere Zeit gering bewölkt und gebietsweise erneut Nebel. Tiefstwerte zwischen 10 Grad am Untermain und 2 Grad im Bayerischen Wald.

Am Montag viele Wolken und sich im Tagesverlauf nach Osten ausbreitender, an den Alpen zum Teil kräftiger Regen. Schneefallgrenze dort bis zum Abend auf etwa 1200 m sinkend. Mit maximal 8 bis 13 Grad merklich kühler, dazu mäßiger, bisweilen frischer Westwind. In der Nacht zum Dienstag in Franken meist trocken, dort lokal Nebel. Sonst noch längere Zeit Regen, oberhalb 1000 bis 1200 m Schnee. Abkühlung auf 7 bis 1 Grad, die tiefsten Werte im Oberallgäu.

Am Dienstag zwischen Alpen und Oberpfälzer Wald verbreitet Regen, im Tagesverlauf nachlassend. Sonst von Westen her Auflockerungen und trocken, am Nachmittag auch sonnige Phasen. Höchstwerte örtlich 7 Grad am Alpenrand, 13 Grad am Untermain. Mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Mittwoch zunächst meist klar, gebietsweise Nebel und Hochnebel. In Franken und Schwaben zum Morgen wieder dichtere Wolken und zeitweise Regen. Minima 6 bis 1, an den Alpen und im Bayerischen Wald örtlich bis -1 Grad.

Am Mittwoch von West nach Ost durchziehende starke Bewölkung mit örtlichem Regen. Anschließend im Westen wieder größere Auflockerungen. Höchstwerte 7 Grad am Fichtelgebirge, bis 15 Grad westlich des Spessarts. Schwacher bis mäßiger, in Böen frischer Wind aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Donnerstag zunächst oft gering bewölkt oder klar. Insbesondere in Donaunähe Nebel. In den Frühstunden von Nordwesten her erneut Regen. Tiefstwerte 8 Grad, in einigen Alpentälern nur 2 Grad.


Die Wettervorhersage ist für Neustadt bzw. allgemein für Bayern gültig und wird mehrmals täglich aktualisiert. Es handelt sich dabei um amtliche Vorhersagetexte des © Deutschen Wetterdienstes.