Wettervorhersage

×

Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN

Gültig von: 23.02.2020, 10:00 Uhr
Gültig bis: 24.02.2020, 00:00 Uhr


Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) und 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) gerechnet werden.


Ⓒ DWD / Nationales Warnzentrum Offenbach

Heute teilweise schwere Sturmböen, auf den Bergen Orkanböen. Oft Regen und sehr mild.
Heute Nachmittag vor allem noch im Umfeld der Mittelgebirge Regen. Sonst oft trocken, im Alpenvorland auch zeitweise etwas Sonne. Höchsttemperatur 9 Grad im Hofer Land, 17 Grad im Chiemgau. Starker Westwind mit zum Teil schweren Sturmböen, auf den Bergen auch Orkanböen. In der Nacht zum Montag wieder in den Süden Bayerns vorankommender Regen, in weiten Teilen Frankens und der Oberpfalz nach Mitternacht dagegen trocken und besonders im Nordosten Auflockerungen. Tiefstwerte zwischen 10 Grad am Bodensee und -1 Grad im Frankenwald, im Nordosten Glätte durch überfrierende Nässe. Anfangs noch stürmisch, dann von Norden her nachlassender Wind.

Am Montag von Südwest nach Nordost leichter Regen, am Nachmittag in der Südwesthälfte meist trocken. In Schwaben und Oberbayern dann zunehmend sonnig. Höchstwerte zwischen 5 Grad an den Mittelgebirgen und 17 Grad am Bodensee. Schwacher bis mäßiger, im westlichen Alpenvorland und im westlichen Franken stark böiger Südwestwind. In der Nacht zum Dienstag im Süden Bayerns weitgehend klar. Im Norden meist stark bewölkt und in der zweiten Nachthälfte wieder öfter Regen. Frühwerte 9 bis 1 Grad, am kältesten im Bayerischen Wald.

Am Dienstag zögernd in den Süden Bayerns vorankommender Regen. Zuvor dort noch gelegentlich Sonne. Maximal 7 Grad im Frankenwald und 16 Grad im Chiemgau. Frischer Südwestwind mit starken bis stürmischen Böen. In der Nacht zum Mittwoch gebietsweise Regen. Nachfolgend von Westen zum Teil mit Schnee oder Graupel vermischte Schauer, vereinzelt auch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Tiefsttemperatur 5 bis 0 Grad.

Am Mittwoch wiederholt Regen-, Schnee- und Graupelschauer sowie einzelne Gewitter. Zwischendurch sonnige Momente. Höchstwerte 2 bis 8 Grad. Starke bis stürmische Böen aus West, mit Schauern lokal auch Sturmböen. In der Nacht zum Donnerstag an den Alpen noch öfter Schnee, sonst nachlassende Schauertätigkeit. Bei +1 bis -3 Grad gebietsweise Glätte durch Schnee, Matsch und gefrierende Nässe.


Die Wettervorhersage ist für Neustadt bzw. allgemein für Bayern gültig und wird mehrmals täglich aktualisiert. Es handelt sich dabei um amtliche Vorhersagetexte des © Deutschen Wetterdienstes.