Die Messwerte

Die Wetterstation

Davis Vantage Pro 2 - Temperatur- und Regenmesser

Die Wetteraufzeichnung hier am Standort Neustadt existiert seit Januar 2011. Zunächst wurde mit einer PRO-X2 aus dem Hause Irox aufgezeichnet. Seit Mitte April 2018 kommt die Davis Vantage Pro 2 zum Einsatz und liefert zuverlässige und exakte Daten zum aktuellen Wetter.

Durch die Umstellung auf die Davis Vantage Pro 2 konnten die Messinstrumente in ihrer Genauigkeit nochmals verbessert werden, inbesondere der Wind. Nun werden alle 2.5 Sekunden Winddaten an die Basisstation gesendet. Zum Vergleich: Die alte Station lieferte nur alle 11 Sekunden Winddaten. Zudem kann diese Station mit einem z.B. UV-Sensor bzw. Helligkeitssensor erweitert werden. Zusätzlich können bis zu 8 Temperatursensoren gleichzeitig betrieben werden. Der UV-Sensor ist in Planung und wird wahrscheinlich noch in diesem Jahr (2018) realisiert.

Hier paar Zahlen, Daten & Fakten:

• Temperatur: Arbeitsbereich -40°C bis +65°C. Übertragung alle ~10 Sekunden. Auflösung 0.1°C. Strahlungsgeschützte Temperaturmessung. 24 Stunden Belüftung um Hitzestau zu vermeiden.
• Wind: Arbeitsbereich bis 322 km/h. Übertragung alle 2.5 Sekunden.
• Funkübertragung: 866MHZ-Funkübertragungssystem
• Regen 0.0mm bis 6553mm. Genauigkeit: 0.2mm bzw. 0.2 l/m² pro Wippenschlag.
• Erweiterungsmöglichkeiten: UV-Sensor (in Planung)

Wetterserver

Ein Stromsparender Wetterserver speißt die gemessenen Wetterdaten ein und lädt sie alle 10 Minuten hoch. Erreichbarkeit: 24 Stunden!

Technische Daten:

• Mainboard: AsRock AD-2550ITX
• CPU: Intel Atom Prozessor
• Festplatte: Crucial 120GB SSD
• Netzteil: picoPSU 80W
• Gesamtverbrauch: ca. 30W
• Sonstiges: Tägliche Sicherung des kompletten Datenarchiv auf eine Cloud, um Datenverlust zu vermeiden!

Windmesser

Windmesser mit Windrichtung und Windgeschwindigkeit

Seit April 2011 befindet sich der Windmesser auf dem Dach, bzw. auf einer Höhe von etwa 10 Meter. Dadurch können wesentlich höhere Windgeschwindigkeiten gemessen werden. Der Windmesser misst alle 2.5 Sekunden Böen, alle 30 Sekunden wird dabei der Mittelwert (Mittelwind) errechnet.